Uni, Uni, Uni.

Heute Morgen ist mir aufgefallen, dass ich seit meinem Handytausch gar keine WordPress App auf meinem iPhone habe. Momentan verbringe ich so viel Zeit mit Zugfahren oder Ähnliches, warum sollte ich die Zeit also nicht effektiv nutzen und einen Blogeintrag schreiben?

Der Großteil meiner Zeit geht momentan für die Uni drauf. Neben den normalen Vorlesungen, die ich diese Woche noch habe, muss ich natürlich langsam aber sicher für meine Klausuren lernen. Der einzige Trost dabei: Nächsten Freitag ist alles vorbei!
Prinzipiell bin ich aber schon froh, wenn ich Mittelhochdeutsch am Samstag hinter mich gebracht habe. Alles andere erscheint mir im Gegensatz dazu relativ einfach.

Samstag geht’s ins Kino: Django Unchained! Ich freue mich schon wahnsinnig, weil ich sooooo gerne ins Kino gehe – der Spaß aber doch recht teuer und selten wirklich lohnenswert ist. Aber Django Unchained soll gut sein. Hoffentlich hält der Film, was er verspricht – ich berichte!

Momentan merke ich immer wieder, dass mir die Fotografie fehlt. Als ich vorhin 20 Minuten in Bruchsal warten musste, habe ich spontan zwei Bilder gemacht – Alltagsimpressionen. Hätte mein Tag doch nur 48 Stunden, oder gleich 72!

Bis die Tage,

Jess

20130130-092841.jpg

20130130-092853.jpg

Kommentar verfassen