Wetterchaos

Da sitzt man ganz unschuldig in der Mensa der Universität, ahnt nichts und konzentriert sich ganz auf einen Chat mit einer anderen Person.. und plötzlich macht es BOOOOOOOOOOM!

Gewitter im Winter. Das nenne ich mal Abwechslung! :D Und dass es zehn Minuten nach dem großen Knall auch für fünf Minuten geschneit hat, fand ich sehr amüsant.

Das Wetter spiegelt aber in gewisser Weise meine Gefühlslage wieder. Mal regnet es, mal scheint die Sonne, mal steht ein großer Knall bevor.. man kann es nie richtig einschätzen und genauso geht es mir mit meinen Gefühlen. Deshalb fand ich dieses Wetterchaos auch erwähnenswert.

Wie schon gesagt, ich sitze momentan in der Mensa und schlage Zeit tot. Die Prüfung heute verlief super, ich bin mir eigentlich zu 100% sicher, dass ich bestanden habe, und um mehr ging es ja auch nicht. Mittlerweile geht aber auch das Hochstimmungsgefühl wieder flöten und ich denke die ganze Zeit an meine nächste Prüfung und den damit verbundenen Lernstoff. Leider kann ich auch nicht so lernen, wie ich es eigentlich geplant hatte, da ich um 14 Uhr noch einen Termin mit einem meiner Professoren habe, weshalb vier Stunden wertvolle Zeit verloren gehen. Naja, was soll’s.

Am Freitagabend ist der Prüfungsstress vorbei. Und danach ist mir erst einmal für zwei, drei Tage alles egal. Und bis dahin zerre ich die Motivation irgendwie aus dem Keller, die zwei Tage wird sie ja wohl überleben können.

Bis die Tage,

Jess

Kommentar verfassen