Monatsrückblick #4: August 2016

Der August, er kommt, er geht. Jedes Jahr zieht er an mir wie in einem Zeitraffer vorbei. Gestern war noch der 01.08.2016, heute ist schon der 01.09.2016. Jahr für Jahr, ohne dass ich es wirklich merke, wirklich greifen kann. Was war im August los bei mir?   Sommerferien. Semesterferien. Urlaub. Nach über drei Jahren habe […]

Nichts verpasst.

„Gibt es etwas Neues?“ Diese Frage ist wohl die Frage, welche mir am häufigsten von meiner Familie gestellt wird – sei es bei Familienfeiern, bei denen man sich sieht oder bei den wenigen Telefonaten, die ich mit ihnen führe. Meine Antwort ist ein völlig routinierter Satz: „Nein, eigentlich nicht.“ Ich habe erst angefangen, diesen zu […]

Geschwisterliebe [Sonntagsgedanken »11«]

Jess, ich kann dich endlich verstehen. Ich weiß nun, warum du damals immer so genervt warst, als wir unbedingt mit dir und deiner besten Freundin spielen wollten. Das kann schon ganz schön nerven! Bei diesem Kommentar meines Bruders musste ich schon ganz schön schmunzeln. Es ist manchmal erstaunlich, wie ähnlich wir Dinge empfinden, wie ähnlich […]

Du? Du arbeitest doch eh nicht viel! [#excerptsofworkadaylife »1«]

Egal welchen Beruf wir haben, wir kennen sie alle: Diese Tage, an denen wir abends am Esszimmertisch sitzen und Geschichten zu erzählen haben. Es sind die unterschiedlichsten Momente unseres Arbeitslebens: Die lustigen, die schönen, die anstrengenden, die traurigen, die nervenaufreibenden, die unvergesslichen. Diese Momente möchte ich mit euch in dieser neuen Kolumne meines Blogs mit […]

Monatsrückblick #3: Juni 2016

Erstaunlich, wie schnell das geht, bis wieder ein Monatsrückblick im Blogpostplan steht. Der Juni ist irgendwie genauso schnell gegangen, wie er gekommen ist. Was war los bei mir? Nichts ist berechenbar. Eigentlich sollte ich das ja zu gut wissen und mir merken, dass es meistens anders kommt, als man denkt. Manchmal verdränge ich diesen Aspekt […]

Neustart [Sonntagsgedanken »10«]

Wie ein Text im Deutschunterricht ist unser Leben in verschiedene Abschnitte unterteilt. Wir haben unsere Zeit als Baby, als Kleinkind, als Kind, als Jugendlicher, als angehender Erwachsener, als Erwachsener. Als Single, als Vergebener. Als Glücklicher, als Trauriger. Der Vorteil gegenüber einem Text zur Lektüre ist allerdings, dass die Abschnitte chronologisch aufeinander aufbauen. Der Nachteil: Manchmal […]

Monatsrückblick #2: Mai 2016

Pünktlich zum 1. Juni 2016 gibt es meinen Monatsrückblick! Wie ihr seht.. langsam aber sicher möchte ich wieder zu meiner früheren Disziplin zurückkehren. Den ersten Schritt, um dieses Ziel zu erreichen, habe ich gemacht, indem ich Anfang des Monats angefangen habe, mich intensiv auf meine (wenigen) Seminare vorzubereiten. Wer das ein oder andere Semester mit […]