Offener Brief: An die Löwin, die du nie warst.

Jetzt bin ich ’ne Löwin, die sich selbst beschützt. Ich werde älter. Ich werde reifer. Ich lasse Dinge hinter mir, die mich lange Zeit verletzt haben. Sorge dafür, dass Wunden heilen und zu Narben werden, obwohl sie lange Zeit offen standen, immer wieder dafür sorgten, dass ich ausblutete. Aber manche Wunden, manche Wunden platzen auf. […]

Nichts verpasst.

„Gibt es etwas Neues?“ Diese Frage ist wohl die Frage, welche mir am häufigsten von meiner Familie gestellt wird – sei es bei Familienfeiern, bei denen man sich sieht oder bei den wenigen Telefonaten, die ich mit ihnen führe. Meine Antwort ist ein völlig routinierter Satz: „Nein, eigentlich nicht.“ Ich habe erst angefangen, diesen zu […]

Aus Liebe zum Wort

Ich kann mich noch gut an eine meiner ersten Vorlesungen als Student im ersten Semester erinnern. Einführung in die neuere deutsche Literaturwissenschaft, Erklärung des Wortes „Philologie“. Die Liebe zum Wort. Völlig fasziniert habe ich den überfüllten Hörsaal am Ende der Vorlesung verlassen und den ganzen Tag darüber nachgedacht. Alles, was ich gerne in meiner Freizeit […]

Ich war undiszipliniert. Und das war gut so.

Seit meinem letzten Beitrag sind knapp zwei Monate vergangen. März. April. Aus Semesterferien wurde Semesterstart, aus Semesterstart das Ende der ersten Semesterwoche. Aus „in den Osterferien nehme ich mir ein paar Tage für mich und für das, was ich die ganze Zeit vor mir her schiebe“ wurde „ich hatte ein paar Tage frei, die ich […]

Und auf einmal bin ich selbstständig!

Nicht nur wegen meines Studiums war es die letzte Zeit hier so still. Ich habe ja bereits in meinen vergangenen Beiträgen anklingen lassen, dass sich in meinem Leben etwas verändert. Man kann sagen, dass ich neben meinen vielen anderen Projekten, die derzeit so laufen, ein neues Projekt großgezogen habe, von welchem ich nie dachte, dass es mich […]

Ich lebe noch. Und ich habe überlebt.

Auf einmal ist da dieses Loch. Dieses unbeschreibliche Loch, welches dich in die Tiefe zieht. Du weißt nichts mit dir anzufangen, obwohl du so viel zu tun hättest, obwohl so viel an deinem Gewissen nagt. Aber das Loch hindert dich daran. Es fehlt etwas. Struktur. Menschen. Arbeit. Aber auch unendlicher Druck. Hier auf meinem Blog […]

Goodbye 2015!

Ein letztes Mal den Wecker stellen. Ein letztes Mal unter die Dusche hüpfen. Ein letztes Mal die Ereignisse des vergangenen Jahres betrachten. Ein letztes Mal die Wangen mit einem sanften Rot bedecken, die Augen durch ein bisschen glitzernden Lidschatten zum Strahlen bringen. Ein letztes Mal in sieben Tagen hübsch machen, um den allerletzten Tag eines […]

Und in so einer Welt leben wir?!

  Wir leben in einer Leistungsgesellschaft. Kaum sind wir auf der Welt, wird schon damit begonnen, uns mit anderen zu vergleichen. Die wichtigsten Eckpunkte sind wohl Fragen wie „Und? Krabbelt er/sie schon? Hat er/sie schon sein erstes Wort gesagt?“ Bei solchen Vergleichen geht es immer wieder darum, wer der Erste war. Der Schnellste. Der Geschickteste. […]

Die leere Hülle

Schon wieder sind so viele Tage ins Land gegangen. Tage, die an mir vorbei geflogen sind. Auf einmal war wieder Montag, auf einmal war wieder Freitag, auf einmal war das Wochenende, an dem ich mich eigentlich etwas ausruhen, mein Leben entschleunigen wollte, wieder vorbei. Mir kommt es vor, als sei es erst gestern gewesen, dass […]