Und auf einmal bin ich selbstständig!

Nicht nur wegen meines Studiums war es die letzte Zeit hier so still. Ich habe ja bereits in meinen vergangenen Beiträgen anklingen lassen, dass sich in meinem Leben etwas verändert. Man kann sagen, dass ich neben meinen vielen anderen Projekten, die derzeit so laufen, ein neues Projekt großgezogen habe, von welchem ich nie dachte, dass es mich […]

Ich stehe auf der Stelle und weiß nicht, wie ich weiterkomme.

Heute ist Sonntag. Eigentlich sollte heute ein Sonntagsgedankenpost online gehen – etwas, was ich mir vor zwei Monaten fest vorgenommen hatte. Ja. Hatte. Ich habe das Gefühl, dass alle Strukturen, die ich in den vergangenen vier Monaten aufgebaut habe, die mir in einer wahnsinnig anstrengenden und stressigen Zeit Halt und Sicherheit gegeben haben, nun vollkommen […]

Der Depp vom Dienst

Es ist Donnerstagabend. 20.00 Uhr. Hinter mir liegen sechs Stunden Hauptseminar in einem stickigen Raum, in einem Grüppchen von 14 Leuten, die ich nicht kenne. Der Stoff war trocken und anstrengend, mein Schädel brummt. Eigentlich hätte ich heute schon um 9.15 Uhr meine erste Vorlesung und dementsprechend einen Unitag von elf Stunden gehabt – Fahrtzeit […]

Wie? Da war etwas?

Immer schneller. Immer besser. Immer früher. Immer effektiver. Immer produktiver. Immer intelligenter. Immer herausragender. Immer hervorstechender. Immer und immer mehr.

Gedanken im April

Es ist Sonntag, 21. 45 Uhr. Links neben mir stapelt sich auf bedrohliche Weise mein Unizeug, rechts von mir mein Kalender und mein Blognotizbuch, in welches ich seit dem 05. April nichts mehr eingetragen habe. Das ist fast schon einen Monat her. Ich blättere durch die Einträge, lese mir meine Stichpunkte durch. Die ganzen Sätze, […]

Meine drei Welten

Es ist Donnerstagmorgen, 9.25 Uhr. Mein Dozent erzählt mir etwas über die Epochen der deutschen Literaturgeschichte. Goethe, Büchner. Trockener Stoff. Noch trockener, weil ich die Vorlesung bereits vor einem Jahr belegt habe, mich allerdings kurz vor Semesterende entschieden habe, die Prüfung darin doch nicht abzulegen, aus Angst, mit meiner Leistung zu versagen. Nur zu gut […]

Zeitlos.

Es ist Mittwochabend. Osterferien. Früher habe ich die Ferien geliebt, weil es dann immer an der Zeit war, die Seele baumeln zu lassen. Verpflichtungen Verpflichtungen sein zu lassen. Endlich genug Zeit mit all den Leuten verbringen, die während der normalen Schulzeit viel zu kurz kamen. Mit Beginn meines Studiums habe ich die Ferien komplett vergessen […]

Manchmal möchte ich einfach aufgeben

Ich laufe den Weg zu unserem Haus entlang. Es ist 16.15 Uhr, hinter mir liegen vier Stunden Nachhilfe. An einem Samstag. Eine kalte Brise weht mir entgegen und lässt meine offene Jacke flattern, die ich vor dem Haus eines Schülers aus meinem Kofferraum gekramt habe, weil es einfach zu kalt war. Erleichtert dem kalten Wind […]

Stress gibt es nicht

Es ist Samstagmorgen, kurz vor 10.00 Uhr. Bald bin ich zwei Stunden wach und merke, dass es eine lange Woche war, denn irgendwie fühle ich mich träge und leicht schläfrig, obwohl ich heute schon einiges gemacht habe. Ich war gestern und vorgestern nach langer Zeit (sieben Monaten!) in Heidelberg und hatte mein letztes Blockseminar, um […]