Monatsrückblick #10: Juni 2017

Bis ich zu meinen Monatsrückblicken komme, ist meistens schon wieder der nächste Monat zur Hälfte vorbei. Aber dennoch möchte ich euch nicht vorenthalten, was im Juni bei mir alles los war:   Erkenntnis des Monats Vor zehn Jahren sammelte ich Onlineminuten, heute Schritte. Wenn mein Teenie-Ich nur gewusst hätte, dass alles mal besser wird. — […]

Ich will so viel – und doch will ich nichts.

Dienstagabend, 0.13 Uhr. Oder doch schon eher Dienstagnacht? Ich weiß es nicht. Momentan habe ich das Gefühl, dass mein Leben, mein Rhythmus, meine Planung, mein Halt irgendwie nicht ganz so funktionieren, wie sie sollten. Die Nächte, die ich in den letzten zwei Monaten vor ein Uhr nachts im Bett lag, kann ich wohl an einer […]

Stille.

Leere Zeilen. Weiße Blätter. Leerer Bildschirm. Weißes Feld. Ich starre auf meinen Bildschirm und weiß nicht, was ich sagen soll, was ich sagen will. Was sollen meine Finger tippen? Mein Blick schweift zu meinem Notizbuch für den Blog. Ich weiß gar nicht, wann ich es das letzte Mal aufgeschlagen habe. Darüber liegt mein Tagebuch und […]

Sonntagsrituale [Sonntagsgedanken »14«]

  Sonntag, 22.15 Uhr. Müde stehe ich von meinem Schreibtisch auf, der wieder einigermaßen aufgeräumt und ordentlich aussieht. Statt des üblichen Couch-Marathons, welchen die meisten sonntags bevorzugen, liegt ein Schreibtischmarathon hinter mir. Denn nachdem ich mir etwas mehr Schlaf als unter der Woche gegönnt, in Ruhe gefrühstückt und etwas Ordnung in die Wohnung gebracht habe, […]

Auf einmal ist alles anders.

Der 25. Januar. Eigentlich ein ganz normaler Tag. Ein ganz normaler Mittwoch. Und doch ist es nicht so. Normalerweise würde ich heute irgendwie versuchen, meinen Großvater zu erreichen. Denn er hat heute Geburtstag. Seit ich denken kann gehört dieser Termin immer zu den ersten, die ich Jahr für Jahr in meinen Kalender eintrage. Und eigentlich […]

Monatsrückblick #6: November 2016

„Neuer Monat, neues Glück. Vielleicht bekomme ich im November mein Leben besser auf die Reihe.“ Unter diesem Motto stand  der November und ich habe mein bestes geben, mich daran zu halten. Generell ist mir das auch im Groben und Ganzen gelungen, denn mir geht es nun wieder besser – besser mit meinem Arbeitspensum, besser mit […]

Vermisst du es? Vermisst du mich?

Ein weiteres Wochenende. Eine weitere Fahrt über die Autobahn Richtung Süden. Ein weiterer Blick auf deinen ehemaligen Wohnort. Vermisst du es? Vermisst du mich? Die Zeit mit dir erscheint mir so unendlich weit entfernt. War sie Teil eines anderen Lebens? Wahrscheinlich. Denn ich habe mich verändert. Du hast dich verändert. Lange Zeit haben wir uns […]

Monatsrückblick #5: Oktober 2016

Der goldene Oktober – er kam und er ging. Wenn ich ehrlich bin, habe ich nicht allzu viel davon mitbekommen, denn im Oktober war bei mir einiges los… Der Oktober bedeutete Abschiede. Abschiede von den wunderbaren Sommerkleidern, den offenen Schuhen, der Tatsache, dass man ohne Socken durch die Gegend laufen kann. Abschiede von einer freien, […]

Nichts verpasst.

„Gibt es etwas Neues?“ Diese Frage ist wohl die Frage, welche mir am häufigsten von meiner Familie gestellt wird – sei es bei Familienfeiern, bei denen man sich sieht oder bei den wenigen Telefonaten, die ich mit ihnen führe. Meine Antwort ist ein völlig routinierter Satz: „Nein, eigentlich nicht.“ Ich habe erst angefangen, diesen zu […]

Neustart [Sonntagsgedanken »10«]

Wie ein Text im Deutschunterricht ist unser Leben in verschiedene Abschnitte unterteilt. Wir haben unsere Zeit als Baby, als Kleinkind, als Kind, als Jugendlicher, als angehender Erwachsener, als Erwachsener. Als Single, als Vergebener. Als Glücklicher, als Trauriger. Der Vorteil gegenüber einem Text zur Lektüre ist allerdings, dass die Abschnitte chronologisch aufeinander aufbauen. Der Nachteil: Manchmal […]